Sparschwein selbst gemacht

Diese Bastelidee ist die wohl netteste Form, Geld aufzubewahren.

Einfach eine leere Juvina-Flasche zum Sparschwein „umbasteln“. Außer Fantasie braucht man nicht viel dazu und schon hat man seine individuelle Spardose. Besonders praktisch:
um wieder an das Geld zu gelangen muss man das Sparschwein nicht zerstören
sondern öffnet einfach die Flasche. Viel Spaß beim Basteln!

Das brauchst du:

  • PET-Flasche
  • Tonpapier (event. in mehreren Farben)
  • Filzstift (Schwarz/Rosa)
  • Kleber

So geht‘s:

  1. PET-Flasche mit Tonpapier umwickeln – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt
  2. Aus dem Tonpapier Ohren ausschneiden und vorne an der PET-Flasche festkleben
  3. Um den Flaschendeckel Papier wickeln oder einfach eine Nase aufkleben (aufpassen, dass sich die Flasche noch öffnen lässt)
  4. Augen und Nase mit Filzstift aufmalen
  5. Einen dünnen Streifen Tonpapier über einen Stift rollen und so das Ringelschwänzchen formen – auf der Flasche festkleben
  6. Mit einem scharfen Messer den Geldschlitz auf dem Rücken anbringen
Sie befinden sich hier: DIY: Sparschwein