Do-It-Yourself: Mini-Gewächshaus

Im Frühjahr leiden unsere Jungpflanzen oft sehr stark an den Temperaturschwankungen und auch Schnecken stellen eine nicht unwesentliche Gefahr dar - um die Gartenarbeit dennoch aufnehmen zu können, müssen wir den Pflanzen etwas unter die Blätter greifen.

Schütze deine Setzlinge:

Auch wenn Schnecken im Garten durchaus wichtige Aufgaben übernehmen, sollte man ihnen die eigene Grünfläche nicht völlig kampflos überlassen. Wir haben für euch eine nützliche DIY-Idee, wie ihr den kleinen Plagegeistern zuvorkommen könnt und zeitgleich ein kostengünstiges Mini-Gewächshaus basteln könnt! 

Das wird benötigt:

 

Und so geht's:

Die PET-Flasche wird ca. in der Mitte auseinandergeschnitten, wobei der obere Teil anschließend als Mini-Gewächshaus und zeitgleich auch als Schneckenschutz verwendet wird.

Der Deckel kann nach Bedarf geöffnet oder geschlossen werden, wobei eine Überhitzung in jedem Fall zu vermeiden ist! 

Achtet auch unbedingt darauf, dass die PET-Flasche einige Zentimeter in der Erde verankert ist, um den Pflanzen den benötigten Schutz bieten zu können. Wenn die Pflanzen groß genug sind, können die Flaschen entfernt werden!

Viel Spaß beim Basteln!

Sie befinden sich hier: DIY Gewächshaus